Drucken
Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 5072

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Nutzer dieser Website,  "pcb-skandal.de" wird für unsere Initiative von einem externen Anbieter gehostet, der in Server-Logfiles für einige Tage das Datum, Zeitpunkt, Dauer, Datenmenge, IP-Adresse des Besuchers, seinen Web-Provider, Betriebssystem, Browserversion sowie die Referrer-URL speichert. Allerdings werden diese Daten nur aus rechtlichen und technischen Gründen gespeichert und nicht an den Seitenbetreiber, die Bürgerinitiative Pcb-Skandal.de oder andere Dritte weitergegeben.

Es werden Cookies eingesetzt, kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Als Nutzer haben Sie Ihrerseits die Möglichkeit, Cookies abzulehnen oder die Speicherfrist in Ihrem Browser und unter Browser-Einstellungen zu beschränken. Laut unseres Providers werden die Cookies nur zur Authentifizierung bei Logins eingesetzt. Link zur Datenschutzerklärung des Providers.

Wenn Sie sich entschließen, an die Mailadresse der Website eine Mitteilung senden, wird Ihre Mailadresse vom Seitenbetreiber für die Dauer der Korrespondenz gespeichert, unter Umständen auch in Adressverzeichnissen von Endgeräten, bei Erlöschen der Korrespondenz /der Geschäftsbeziehung werden diese Daten gelöscht. Weitere Daten werden nicht erhoben und die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie haben dem im Rahmen eines Kommunikations-Vorgangs ausdrücklich zugestimmt.

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen,  können Sie einen  Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir  von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen. Kontakt bitte über info[@]pcb-skandal.de mit uns aufnehmen.

Über die Datensammlung durch verlinkte Seiten/Social Media-Kanälen kann hier keine Aussage gemacht werden, um sich hierüber zu informieren, ist es erforderlich, sich in den betreffenden Datenschutzerklärungen der verlinkten Seiten zu informieren.

Falls Sie Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes verletzt sehen, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes NRW.
Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.